MOC – Experte

MOC – Workshop 4 x 3 Tage und 2 x 1 Tag

Berufsbegleitende Ausbildung

„Managing Organizational Changes“ – Veränderungsprozesse von Personen und Unternehmen sind das Herz von Karriere und Unterneh-menserfolg. Professionalisieren Sie Ihre Change-Management Kompe-tenzen zum MOC – Experten.

Warum brauche ich „Change Kompetenzen“?

Veränderungsprozesse von Personen und Unternehmen berühren meist die ganze Komplexität der Person und des Arbeitssystems. Die Ausbildung zum MOC – Experten unterstützt Sie, die „Gewässer“ der Veränderung zu karto-grafieren und die optimale Route festzulegen.

Sie erkunden und lernen, welche Performance Sie brauchen: organisatorisch-strukturell, im Prozess, mental. Sie ent-wickeln Ihren aktuellen Prozess. Sie bestimmen die Vision, steuern die Richtung, geben Power, sorgen für das ent-scheidende Commitment, kontrollieren die Durchführung und achten auf das richtige Timing.

Hintergrund zur Ausbildung

Unser Ausbildungskonzept

Mit der Ausbildung „MOC – Experte“ sprechen wir Führungs-kräfte an, die praxiserprobte Konzepte und Instrumente zur Analyse, Gestaltung und Begleitung von Veränderungspro-zessen kennen lernen und in ihre Praxis und Ihre Veränderungsprozesse integrieren wollen.

Voraussetzung ist ein aktuelles persönliches oder organisa-tionales Veränderungsvorhaben.

Praxiserprobtes Know How

Als Teilnehmer lernen und trainieren Sie an Ihren eigenen realen Veränderungsprojekten das Handwerkszeug des MOC – Experten.

Sie wenden die Instrumente und Methoden – von der Analyse über die Entwicklung von Veränderungskonzepten bis hin zu spezifischen Interventionsstrategien – sofort auf die eigene Praxis an.

Klärung der eigenen Rollen

Sie tauschen Ihre Erfahrungen, Meinungen und Vorgehens-weisen aus und erhalten weitere und andere Sichtweisen.

Sie setzen sich intensiv mit der eigenen Person, ihrer Funktion als Führungskraft und Ihrer Rolle als MOC – Experte auseinander.

Sie erarbeiten Ihre persönlichen Muster, reflektieren diese und lernen Techniken zur Stabilisierung und Veränderung.

Kollegiales Netzwerk

Durch den vertrauensvollen Austausch und die gegenseitige Unterstützung während der Ausbildung werden Sie Teil eines kollegialen Netzwerkes, das sich häufig über die Ausbildung hinaus weiterentwickelt.

Die intensiven persönlichen Kontakte der max.16 Teilnehmer ermöglichen eine langfristige gegenseitige Unterstützung.

Ablauf und Inhalte der Ausbildung

Die einjährige Ausbildung besteht aus 4 dreitägigen Modulen und einem zweitägigen Follow up.Sie findet jeweils von Donnerstag bis Samstag in angeneh-mer Umgebung in einem Hotel im Großraum Stuttgart oder Frankfurt statt.Die Veranstaltungen beginnen am ersten Tag um 10 Uhr und enden am letzten Tag gegen 16.00 Uhr.

MOC – Experten berichten

Zu jedem Modul erwarten wir hochkarätige MOC – Experten aus veränderungserfahrenen Unternehmen als Gastdozen-ten.

Sie berichten von Ihren eigenen Projekten und stellen uns Ihr Know How zur Verfügung.

Kollegiale Praxisberatung

Die Teilnehmer können zwischen den Ausbildungsmodulen an Praxisberatungen teilnehmen. Hier werden sie sich über Fragen und Problemfelder aus laufenden Projekten aus-tauschen. Die Praxisberatungen werden von den ausbilden-den MOC-Consult Beratern betreut.

„Lückenlose Planung, kompromisslose Umsetzung und eiserne Disziplin sichern den Veränderungserfolg.“

Auch so werden Sie Veränderungen erreichen. Die Frage ist nur, welche, und mit welcher Nachhaltigkeit.

1. Modul „Planung“

Die Planung ist eine der wesentlichen Wurzeln von erfolgreichen Veränderungsprojekten. Wesentliche Fragen dieser Phase werden häufig allerdings nicht gestellt.

„Erreichen Sie die wirklichen Ursachen oder nur Symptome?“

„Ist genügend Energie und Geld für den Prozess vorhanden?“

„Ist der Auftraggeber machtvoll genug und hat er das nötige Stehvermögen?“

„Wer hat beim Gelingen, wer beim Misslingen Vorteile, wer Nachteile?“

„Was geschah bisher bei heldenhaften Veränderungen mit den Helden des Prozesses?“ etc.

Die klare Konfrontation mit „Berater-Fragen“ rückt das Vorhaben in der Planungsphase ins „richtige“ Licht.

Analyse der Ausgangssituationen, Zielbestimmung und Auftragsklärung
Sie erweitern den professionellen „Tunnelblick“ auf das Projekt durch das systemische Betrachten aller Faktoren.Die zirkuläre Auftragsklärung unterstützt zielgerichtet Ihre Kommunikation.
Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten bei Veränderungsprozessen
Sie lernen die Regeln erfolgreicher Veränderungsvorhaben kennen und sind auf „Gefahrensituationen“ vorbereitet.
„Verträge“ für die Prozessperformance
Welche Rahmen sind im Unternehmen für den Prozess zu stecken? Was ist mit wem zu verhandeln? Welche Kennzahlen legen Sie an? Wie erreichen Sie schnell arbeitsfähige und hohe Performance?
Rollen und Haltungen des MOC – Experten
Welche Werte, Glaubenssätze, Erfolge und Misserfolge bestimmen Ihr Handeln? Stützen oder sabotieren Sie diese im Prozess? Erreichen Sie persönliche „Klarheit“ um schwierige Phasen schadenfrei zu überstehen.
Interne und externe Kommunikationsstrategie
Die Wichtigkeit ist allen bekannt, die Wirklichkeit oft schlecht in Szene gesetzt. Aus guten Gründen! Lernen Sie, warum und wie Sie einen zielgerichteten und effektiven Kommunikations- und Informations-prozess nach „außen“ und nach „innen“ aufsetzen.
Praxisprojekte und Veränderungsvorhaben
In jedem Modul wenden Sie Instrumente und Tools auf Ihre Projekte an.

„Veränderungsprojekte müssen scheitern, wenn im Umgang mit Identitäten nicht sorgfältig gearbeitet wird.

Die strukturelle organisatorische Ebene und die mental-kulturelle Ebene müssen miteinander betrachtet und verändert werden.“

2. Modul„Veränderungsprozess“

Die fundierte Planungsphase schützt sie vor allzu vielen unliebsamen Überraschungen. Gleichzeitig gibt es sie, die unvorhersehbaren Entwicklungen. Insbesondere in mehrjäh-rigen Projekten gehört „Prozessanpassung“ zur Steigerung der Prozessperformance. Hier muss schnell, konzentriert und mitunter machtvoll reagiert werden. Lernen Sie die „unsicht-baren Kräfte und Dynamiken“ kennen. Üben Sie die Anwen-dung von Werkzeugen und Methoden der Steuerung.

Ressourcen und Attraktoren
Welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung? Was ist attraktiv an dem Prozess – und für wen?
Psychosoziale Dynamiken und Widerstände
Menschen reagieren nach psychosozialen Mustern, die nicht allein mit kausaler Logik zu erschließen sind. Die Effekte unserer Kommunikation lösen nicht notwendigerweise das erwünschte Denken und Handeln aus. „Denken Sie jetzt nicht an einen weißen Hasen!“
Förderliche und hinderliche Kräfte im politisch-strategischen Umfeld
Sind die Sachfragen überwiegend geklärt und die Beziehungen ausreichend stabil, steht der MOC – Experte mitunter vor paradoxen Phänomenen, beispielsweise bestätigen alle Beteiligten das Vorge-hen, aber es tut sich nichts. Diese „Phänomene“ werden oft aus poli-tisch-strategischen Wurzeln genährt und wirken wie unsichtbare Mauern.
Krisen professionell beherrschen
Krisen gehören zu der Basis von Veränderungs- und Entwicklungs-prozessen. Kleine und große Krisen folgen schematischen Abläufen. Sie lassen sich vorhersehen und kanalisieren. Lernen Sie, wie Sie Schmerzen vermeiden, lindern und aushalten können.
Kollegiale Beratung
Wenden Sie die vermittelten Instrumente unmittelbar an. Wägen Sie den Einsatz mit anderen MOC – Experten ab. Nutzen Sie die Zeit der intensiven Auseinandersetzung mit dem Projekt auch zum Feedback durch „nicht beteiligte Personen“

„Wenn Sie Erster werden wollen, brauchen Sie die Dinge, die man haben muss, um zu gewinnen:

Mentales Zielbild (Vision)

Richtungsgebende Führungskraft

Aktivierte Power

Geschlossenes Commitment

Schnelle Erfolge“

3. Modul„Schnelle Erfolge“

Die Jagd nach schnellen Erfolgen begleitet Sie ab dem ersten Moment des Kick Off. Aus Erfolgen ziehen Sie und alle Beteiligten Energien und zusätzliche Motivation zum Weitermachen.

Und in jedem Projekt kommt es, „das Tal der Tränen“!

Hier ist der MOC – Experte als Spielmacher und Coach gefragt. Sie lernen hier wichtige Methoden des professionellen Coaching von Einzelpersonen und Teams.

Szenarien und Simulationen
Was wäre, wenn …? Die Dramaturgie und das Drehbuch werden durch die Beteiligten, deren Auffassungen und Verhalten situativ ausgefüllt und auch verändert. Prognose-Instrumente finden zu bestimmten Phasen hier einen sinnvollen Einsatz. Systemische Modelle verhelfen zu einer übergreifenden Perspektive.
Umsetzungsplanung und -disziplin
“Versandete“ Veränderungsprozesse haben negative Lerneffekte auf Organisationen und Menschen. Prozessnavigatoren brauchen effek-tive Tools, um den Projektfortschritt im Auge zu behalten und Techni-ken, um die maximale Disziplin bei der Umsetzung zu erreichen.
Prozesscontrolling und Sanktionsmechanismen
“Ohne Fortschrittsmessung kein Erfolg.“ Das Controlling der definier-ten Maßnahmen braucht als Grundlage messbare quantitative und qualitative Zielgrößen. Das macht Mühe, lohnt aber!
Das passende Controlling wirft die Frage nach der Behandlung von Abweichungen auf. Lernen Sie, geeignete Sanktionen, positive wie negative, zu definieren und bei der Anwendung respektvoll, klar und konsequent zu handeln.
Mentale Blockaden im Prozess lösen
Hier lernen Sie die eigenen sowie die im System kultivierten Selbst-beschränkungen zu erkennen und aufzulösen. Setzen Sie zielge-richtet interne und externe Berater ein.
Kollegiale Beratung
Die Erfolge und Klippen in den Projekten bieten einen reichen Fundus, um Ihre persönliche Beratungskompetenz weiter zu entwickeln.

„Herr der Vergangenheit ist, wer sich erinnern kann. Herr der Zukunft, wer sich wandeln kann.“

„Überleben wird, wer integrieren kann.“

4. Modul„Performance Integration“

„Schneller und mehr“ lautet in vielen Bereichen die meist notwendige Ansage für die Zukunft. Die Zustände der Prozessbeherrschung und Prozessneuentwicklung lösen sich immer schneller ab und beginnen zu „verschmieren“.

Für solche Situationen hat Ihnen die Evolution der menschlichen Entwicklung Erfolgsstrategien und Fallstricke mitgegeben. Wenden Sie die Erfolgsstrategien systematisch an, entdecken Sie rechtzeitig die Fallstricke.

Emotionale Erfolgssicherung
Nicht jeder Erfolg wird auch als solcher erlebt. Nicht jeder erlebte Erfolg bleibt einer. Sie lernen Ihre und die Emotionssteuerung der Organisation kennen und lernen sie zu beeinflussen.
Nachhaltigkeit und nächste Projekte
Treffen Sie zielgenau in den Gencode der Organisation, um die erwünschte Veränderung zu verankern. Lernen Sie grundlegende Zyklen von Veränderungen kennen und wenden Sie das Wissen auf sich und Ihr Unternehmen an.
Wissenssteuerung
Organisationales Lernen und Wissen unterliegt wie auch das perso-nale Lernen und Wissen gut erforschten Gesetzmäßigkeiten. Sich diese zu Nutzen zu machen unterstützt schnell und zeigt Wege zur TOP-Performance-Organisation.
Kennzahlengestützter Performance – Check
Wie die Waage für das Gewicht, der Tacho für die Geschwindigkeit entwickeln Sie Ihren Performance – Check für sich, den Prozess oder die Organisation.
Umgang mit „Verlusten“
Jede Veränderung bringt Trennungen, die klar als Verluste bezeich-net werden müssen. Lernen Sie Kosten- und Ertragsportfolios zu erstellen. Erfahren Sie, wie und wodurch Stabilität wiedergefunden wird und Verluste emotional überwunden werden können.
Kollegiale Beratung
Ihre persönliche Bilanz im Kreis der MOC – Experten wird unterstützt durch Ihr persönliches Stärken- / Schwächen-Profil für diese profes-sionelle Rolle. Höchstwahrscheinlich werden Sie Ihr Umfeld mit anderen Augen sehen.

Die MOC-Consult Plattform

Zielgruppe

Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Projektleiter, Personalleiter, Personalentwickler, Prozessmanager

MOC-Consult unterstützt Unternehmen zur Sicherung ihrer Zukunft

MOC-Consult ist spezialisiert auf die Steigerung der Performance von Personen, Teams und Organisationen. Wir entwickeln und begleiten Prozesse der Anpassung, Integration und Neugestaltung in Industrie und Wirtschaft.

Unsere Berater haben langjährige Erfahrungen in den Bereichen Managementtraining, Organisationsberatung und Coaching. Praxiserfahrungen, Konzepte und bewährte Instrumente sind die Basis für unsere professionelle und erfolgreiche Arbeit.

Professionalität und Erfahrung in der Ausbildung

Um Ihren persönlichen und den Unternehmens-Nutzen zu steigern, geben wir unsere Erfahrungen und unser Know-how weiter. Wir laden Sie ein zu unseren Ausbildungen

zum Teamentwickler
zum Führungsprofi
zum Konfliktmanager
zum MOC – Experten

Erwerben Sie die Kompetenzen für Ihren Managementerfolg der Zukunft.

Permanente Erneuerung

MOC Consult arbeitet als Netzwerk mit etwa 75 Beratern und Beraterinnen in den unterschiedlichsten Unternehmen und Fragestellungen. Dadurch stellen wir sicher, Trends frühzeitig zu erkennen und Know-how rechtzeitig weiter zu entwickeln.

Unsere Erkenntnisse und Grundprinzipien stellen wir unseren Kunden in vielfältiger Form zur Verfügung.

Das Leitungsteam der Ausbildung

Die Ausbildungsmodule werden von jeweils zwei MOC Consult Beratern durchgeführt und betreut.

Managament of Change

Translate »